Ein herausfordernder Arbeitsplatz mit Raum für Entwicklung

Wir bei danlind sehen unseren Arbeitsplatz als „unsere zweite Familie“. Bei uns gibt es eine hohe Betriebszugehörigkeit und geringe Fehlzeiten unter den Mitarbeitern – und das verpflichtet. Wenn beispielsweise ein Kunde einen kräftigen Duft wünscht, wägen wir genau ab, was dies für die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter bedeuten würde.

Ein herausfordernder Arbeitsplatz mit guten Entwicklungsmöglichkeiten

Ein Arbeitsplatz bei danlind soll sicher, interessant und herausfordernd sein. Deshalb achten wir konsequent auf die Entwicklung, Sicherheit und Gesundheit aller Mitarbeiter, und zwar durch Job-Rotation, Info-Gespräche über Weiterbildungen und ein gutes Arbeitsklima.

"danlind achtet sehr auf seine Mitarbeiter. Wie viele wissen, bin ich im Dezember 2012 unglücklich gefallen und konnte erst nach knapp drei Monaten wieder an meinen Arbeitsplatz zurückkehren. Anfangs musste ich mich noch schonen, doch ich habe es geschafft, mich nach zwei Jahren wieder zurückzukämpfen. Dass auf mich Rücksicht genommen wurde, zeigt, wie sehr man hier auf die Mitarbeiter achtet"

– Susanne Nielsen, Vertrieb.

Eine sinnvolle Tätigkeit

Wir glauben, dass Wissen und Bildung die Voraussetzung für ein sinnerfülltes Arbeitsleben sind. Daher bietet danlind seinen Mitarbeitern auf allen Ebenen laufende Aus- und Weiterbildung. Wir möchten einen Arbeitsplatz schaffen, an dem sich alle Mitarbeiter wohlfühlen und sich weiterentwickeln können. Und das scheint zu funktionieren: Unsere durchschnittliche Betriebszugehörigkeit beträgt über zehn Jahre.

Stellen bei danlind

Bei uns gibt es folgende Arten von Stellen

  • Ungelernte
  • Teamleiter
  • Einkäufer
  • Produktentwickler
  • Vertriebler
  • Regnskabsmedarbejdere
  • Industriebediener
  • Projektmanager
  • Einkaufsassistenten
  • Labortechniker
  • Vertriebsassistenten
  • IT-Supporter
  • Mechaniker und Wartungspersonal
  • Transport- und Logistikpersonal
  • Lagermitarbeiter
  • Laboranten
  • Buchhalter
  • Produktionsplaner

Einstellungsverfahren für Angestellte bei danlind

Der Einstellungsprozess bei danlind durchläuft gewöhnlich folgende Phasen

  • Jobanalyse
  • Aufgeben einer Jobanzeige
  • Auswahl der Bewerber für Vorstellungsgespräche
  • Verhaltensanalyse (DISC)
  • Erstes Vorstellungsgespräch
  • Persönlichkeitstest (Big Five) und evtl. Intelligenztest (IST)
  • Zweites Vorstellungsgespräch
  • Vertragsphase
  • Einführungsphase

Jobanalyse

Das Einstellungsverfahren beginnt bei danlind mit einer gründlichen Jobanalyse, in der wir die Arbeitsaufgaben, die Arbeitsbeziehungen und andere Fakten beschreiben. Davon ausgehend definieren wir, welche Kompetenzen und Qualifikationen unsere neuen Mitarbeiter mitbringen müssen. Darüber hinaus legen wir fest, welche Anforderungen notwendig, wichtig und wünschenswert sind. Des Weiteren beschreiben wir das gewünschte Verhaltensprofil.

 

Aufgeben einer Jobanzeige

In der Regel wird die Jobanzeige auf jobindex.dk gestellt und auch auf den Facebook- und LinkedIn-Profilen unserer Angestellten veröffentlicht.

 

Auswahl der Bewerber

Senden Sie die Bewerbung so rasch wie möglich. Bei der Auswertung der Bewerbungen schauen wir als Erstes, ob die entscheidenden Kompetenzen und Fähigkeiten vorhanden sind. Bewerber, bei denen dies der Fall ist, kommen für ein Vorstellungsgespräch in Frage. Falls kein Bewerber die wesentlichen Kriterien erfüllt, wird nochmals eine Anzeige geschaltet. Alle Bewerber erhalten eine Empfangsbestätigung per E-Mail. Bewerber, die die entscheidenden Kriterien nicht erfüllen, erhalten mit der Empfangsbestätigung auch eine Absage.

 

Erstes Vorstellungsgespräch und DISC-Analyse

In der Regel laden wir drei bis vier Bewerber zum ersten Vorstellungsgespräch ein. Vor dem Gespräch füllt der Bewerber ein DISG-Profil aus. Dieses dient als Grundlage für ein Gespräch über den Teil der Arbeit, der das Verhalten betrifft. Am ersten Vorstellungsgespräch nehmen der Personalleiter und der direkte Vorgesetzte teil.

 

Zweites Vorstellungsgespräch und Tests

Zum zweiten Vorstellungsgespräch werden gewöhnlich ein bis zwei Bewerber eingeladen. Im Vorfeld werden eine Persönlichkeitsanalyse und ein Intelligenztest durchgeführt. Wir nutzen diese Informationen beim Gespräch über beispielsweise Motivation, Antrieb und Belastbarkeit. Der Intelligenztest misst die verbale, numerische und räumliche Intelligenz sowie die Lernfähigkeit. Beim zweiten Vorstellungsgespräch soll primär herausgefunden werden, ob danlind – fachlich und persönlich – für den Bewerber das passende Unternehmen ist. Anschließend folgt die Vertragsphase.

 

Erste Schritte

In der Einführungsphase sorgen wir dafür, dass unser neuer Mitarbeiter alle Abteilungen, die Abläufe und seine Ansprechpartner kennenlernt. Wir sorgen dafür, dass dies professionell durchgeführt wird, damit der Mitarbeiter anschließend in der Lage ist, die erforderliche Leistung zu bringen. Es werden regelmäßige Follow-up-Gespräche geführt, und zwar nach einer Woche, nach 14 Tagen, einem Monat, zwei Monaten und drei Monaten. Hier legen wir den Fokus auf Wohlbefinden, Lernen und Ergebnisse.

Initiativbewerbung – Angestellte

Wenn Sie unaufgefordert eine Bewerbung senden, speichern wir Ihren Lebenslauf sechs Monate lang in unserer Datenbank. Falls in dieser Zeit eine für Sie passende Stelle frei wird, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung. Wir werden Sie aber auch dazu auffordern, bei uns regelmäßig nach offenen Stellen zu suchen und sich dann gezielt auf eine für Sie interessante Position zu bewerben.

Schicken Sie Ihre Bewerbung an unsere Personalabteilung

Bewerbung für Zeitarbeit

Wer gern auf Stundenbasis bei danlind arbeiten möchte, muss sich bei der Zeitarbeitsfirma JKS bewerben. Sie müssen sich dort registrieren und werden in der Datenbank gespeichert.

Besuchen sie der JKS-Datenbank hier